Fligges Netzwelt : Software-Profi dank NSA

volo_9595

Programmieren können Kinder heute schon spielerisch lernen - auch beim US-Geheimdienst, wundert sich Kolumnist Tobias Fligge.

nFfpJhI7_400x400.jpg von
31. Juli 2014, 05:00 Uhr

Im Silicon Valley trägt man lässig Flip Flops. Trotzdem hat die Software-Branche ein Image-Problem bei jungen Leuten: Das Angebot an neuen Entwicklern ist viel zu gering. „Deutschland fehlen die IT-Experten“, beklagen Branchenvertreter wie Bitkom-Chef Dieter Kempf. Dem Technik-Verband zufolge gibt es derzeit 39000 offene und schwer zu besetzende Stellen in Deutschland. Und das ist kein Wunder. Junge Menschen lieben Videospiele und soziale Netzwerke. Die Technik, die dahinter steckt, bleibt aber auf dem ersten Blick kompliziert und langweilig.

Also spielen die Kinder nach der Schule lieber Titel wie den Spiele-Hit Minecraft, statt etwas für ihre Zukunft zu tun. Ein neues Bildungsprojekt will sich das zu Nutze machen. „LearnToMod“ heißt eine Software, die im Oktober erscheinen soll und bei Presse und verzweifelten Eltern  für Beifall sorgt. Sie verknüpft das zeitraubende aber äußerst beliebte Spiel mit einem Programm zum Lernen der Programmiersprache JavaScript. Der Spieler – Entschuldigung: der Schüler – lernt damit, eigene Zusatzfunktionen für Minecraft zu entwickeln. Eine Internetplattform soll dafür 100 Übungsstunden mit Videoanleitungen und einem Belohnungssystem für erreichte Lernziele anbieten. Bleibt nur zu hoffen, dass von so einer genialen Idee schnell auch eine deutsche Fassung erscheint.

Ein Nachwuchsproblem hat in dieser Hinsicht anscheinend auch die NSA. Die Geheimdienstbehörde versucht deshalb auf spielerischem Weg, zukünftige „Codemacher und Codeknacker“ zu rekrutieren. CryptoKids heißt die Plattform, auf der Kinder die Grundlagen der Kryptografie lernen können. Natürlich erfahren sie dabei auch, warum die Arbeit der NSA wichtig ist und wie sie für den US-Geheimdienst arbeiten können. Auf der interaktiven Internetseite führen bunte Schneeleoparden und Schildkröten durch die Welt der Verschlüsselung. Aber Vorsicht: Sie speichert die IP-Adresse, die aufgerufenen Unterseiten und die Suchbegriffe, über die der Besucher zu den CryptoKids gekommen ist. Dann doch lieber Minecraft!

 CryptoKids: www.nsa.gov/kids

LearnToMod: www.learntomod.com

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen