Neue Funktion : Schnellzugriff auf Gifs: WhatsApp integriert „Giphy“

Sag's mit einem Gif: WhatsApp-Nutzer sollen bald auf eine größere Auswahl animierter Bilder zugreifen können.

shz.de von
11. Januar 2017, 11:04 Uhr

Ein komischer Gesichtsausdruck, ein ulkiger Tanz und das in Endlosschleife - manchmal bringt ein einzelnes Gif alles auf den Punkt, wofür es sonst viele Worte braucht. Die animierten Bilder sind längst im Kommunikationsalltag der Internet- und Messengernutzer angekommen. Die Bilderauswahl bei WhatsApp soll jetzt für Android-Nutzer erweitert werden: Nutzer sollen bald ganz einfach per Tastendruck auf die umfangreiche Online-Datenbank „Giphy“ zugreifen können.

 

Bislang verbirgt sich hinter dem Emoji-Symbol links neben dem aktivierten Textfeld eine große Auswahl an Symbolen und Smileys, künftig soll hier dann außerdem der Zugriff auf die Gif-Datenbank erfolgen. Über ein Lupensymbol öffnet sich ein Textfeld, das die Suche nach passenden Gifs für jede Situation möglich machen soll. Die bewegten Bilder sollen dann ganz einfach an den Chatpartner verschickt werden können.

In der neuen Android-Betaversion 2.17.6 hat WhatsApp „Giphy“ bereits integriert, berichtet „Androidpolice“. Wann die Funktion für alle ausgerollt wird, ist unklar.

iPhone-Nutzer haben bereits Zugang auf die Datenbank: Hier lässt sich über einen Klick auf das „+“-Icon und anschließend auf die eigene Foto-Mediathek auf die „Giphy“-Inhalte zugreifen.

Und noch eine Neuerung erwartet Android-Nutzer: Künftig sollen statt bisher zehn bis zu 30 Bilder gleichzeitig im Chat versendet werden können.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen