Twitter-Trend : Schneegida: So spottet das Netz über Pegida

Der Widerstand gegen die islamkritische Pegida-Bewegung wächst - auf Twitter mit viel entlarvendem Humor.

bma-autorin.jpg von
29. Dezember 2014, 10:45 Uhr

Der Winter ist da - und beschert uns neben kalten Nasen und vereisten Straßen auch einen neuen Twitter-Trend.

Was ist passiert? Es hat am Sonntag und Montag geschneit - in weiten Teilen Deutschlands. Auch in Schleswig-Holstein taumelten ein paar Flöckchen zu Boden. Nicht in Flensburg oder an der Nordseeküste, doch zum Beispiel Schleswig und Rendsburg waren am Montagmorgen weiß gepudert. Bei Twitter nutzen viele den Wintereinbruch, um sich unter dem Hashtag #schneegida genüsslich über Pegida lustig zu machen. Die Bewegung nennt sich „Patiotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ und geht seit Wochen in deutschen Städten auf die Straße, vor allem in Dresden. shz.de stellt die sechs Hauptströme der Schneegida-Bewegung bei Twitter vor - Parallelen zur Pegida-Bewegung sind durchaus gewollt.

#schneegida-Meinung 1: Schnee ist krimininell - also meistens

#schneegida-Meinung 2: Schnee hat Charakterschwächen

#schneegida-Meinung 3: Schnee schadet der deutschen Wirtschaft

#schneegida-Meinung 4: Schnee gehört hier einfach nicht hin

#schneegida-Meinung 5: Schnee macht Angst

#schneegida-Meinung 6: Aufstehen gegen den Schnee!

Übrigens gibt es auch Kritik an #schneegida - allerdings eher verhalten.

Und der Twitter-Trend ist noch nicht vorbei. Noch mehr #schneegida-Tweets können Sie hier lesen:

           

           

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen