#weaselpecker : Netztrend: So kommt Putin auf den Specht

23-68769138

Ein Wiesel auf einem Specht machte den Anfang: Ein kurioses Tierfoto sorgt für einen noch kurioseren Netztrend.

von
03. März 2015, 07:18 Uhr

Das Foto von einem Wiesel, das sich auf einem fliegenden Specht festklammert, hat sich zum Internet-Trend entwickelt. Unter dem Twitter-Hashtag #weaselpecker (von engl. Weasel und Woodpecker) kursiert aber nicht nur der kuriose Schnappschuss des britischen Fotografen Martin Le-May, sondern zahlreiche montierte Adaptionen, die unter anderem den reitenden Putin, Gandalf oder Kim Jong-Un auf dem Tiergespann zeigen.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>The internet reaction to weasel on woodpecker is pretty awesome <a href="https://twitter.com/hashtag/WeaselPecker?src=hash">#WeaselPecker</a> (h/t <a href="https://twitter.com/markfrankel29">@markfrankel29</a>) <a href="http://t.co/L4E432Hvim">pic.twitter.com/L4E432Hvim</a></p>&mdash; BBC Trending (@BBCtrending) <a href="https://twitter.com/BBCtrending/status/572751947603832832">3. März 2015</a></blockquote>

Auch unsere Zeitungsente Paula macht mit.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Unsere Zeitungsente Paula reitet den <a href="https://twitter.com/hashtag/weaselpecker?src=hash">#weaselpecker</a> <a href="http://t.co/ECDgvgSnWH">pic.twitter.com/ECDgvgSnWH</a></p>&mdash; shz.de (@shz_de) <a href="https://twitter.com/shz_de/status/572807032207740928">3. März 2015</a></blockquote>

Oder Erwin, das Schalke-Maskottchen.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Fallt nicht auf die Fälschungen rein, die bei Twitter kursieren. Hier das Original!    <a href="https://twitter.com/hashtag/Erwin?src=hash">#Erwin</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/WeaselPecker?src=hash">#WeaselPecker</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/S04?src=hash">#S04</a> <a href="http://t.co/QjKo7AEYLm">pic.twitter.com/QjKo7AEYLm</a></p>&mdash; FC Schalke 04 (@s04) <a href="https://twitter.com/s04/status/572802480238682113">3. März 2015</a></blockquote>

Trotz Spekulationen beteuert Fotograf Le-May die Echtheit des Originals. Das Wiesel hatte offenbar versucht, den Specht zu attackieren, als dieser vor Schreck losflog. Nach der Landung brachte sich der Vogel in Sicherheit und das Raubtier wieselte ohne Beute davon, berichtete er auf slate.com.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Unsere Wissenschaftsredaktion erklärt <a href="https://twitter.com/hashtag/weaselpecker?src=hash">#weaselpecker</a>: <a href="http://t.co/Dl7Rp2YnDT">http://t.co/Dl7Rp2YnDT</a>&#10;&#10;(Foto: Martin Le-May) <a href="http://t.co/olfvBzwBRR">pic.twitter.com/olfvBzwBRR</a></p>&mdash; Stuttgarter Zeitung (@StZ_NEWS) <a href="https://twitter.com/StZ_NEWS/status/572778921328041984">3. März 2015</a></blockquote>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen