Gesundheitscheck : Nährstoffe, Fischbestand, Temperatur: Wie krank ist die Ostsee?

Die Ostsee ist ein 412.500 Quadratkilometer großes und bis zu 459 Meter tiefes Binnenmeer und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde.

Die Ostsee ist ein 412.500 Quadratkilometer großes und bis zu 459 Meter tiefes Binnenmeer und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde.

Acht Faktoren beeinflussen die Gesundheit des Mare Balticum. Wie es um das Binnenmeer bestellt ist, zeigt shz.de.

shz.de von
08. August 2018, 11:56 Uhr

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen