Was für an die Wand : „Monster Hunter Rise“ bläst zur digitalen Monsterjagd

Avatar_shz von 22. April 2021, 05:01 Uhr

shz+ Logo
Ziemlich groß, ziemlich düster und ziemlich schlechte Laune. Eines der Monster, denen man in „Monster Hunter Rise“ begegnet.
1 von 4
Ziemlich groß, ziemlich düster und ziemlich schlechte Laune. Eines der Monster, denen man in „Monster Hunter Rise“ begegnet.

Die Monster-Hunter-Reihe ist zurück und bläst zur digitalen Jagd: Im neuen Teil „Monster Hunter Rise“ für Nintendo Switch warten starke und schlaue Bestien.

Berlin | Die Monsterjagd geht in die nächste Runde: Nicht ohne Grund hat die 2004 auf der Playstation 2 gestartete Monster-Hunter-Reihe schnell eine Menge Anhänger gewonnen. „Monster Hunter Rise“ heißt die neueste Ausgabe des Action-Rollenspiels. „Rise“ verlässt sich auf die Stärken des bewährten Spielprinzips. Die Spielerinnen und Spieler übernehmen die Ro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert