Radio und andere Audioformate : Google bringt eigene Podcast-App für Android

Mit einer eigenen App für Android-Smartphones bringt Google Radiosendungen und andere Audioformate zum Nutzer.
Mit einer eigenen App für Android-Smartphones bringt Google Radiosendungen und andere Audioformate zum Nutzer.

Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der Nutzerinteressen punkten.

shz.de von
22. Juni 2018, 15:47 Uhr

Google feuert den Podcast-Boom mit an: Mit einer eigenen App für Android-Smartphones bringt der Konzern Radiosendungen und andere Audioformate schnell zum Nutzer. Die App gliedert Podcasts nach ihrer Beliebtheit und in Genres wie Nachrichten und Politik, Comedy oder Kultur.

Ausgehend von den Interessen der Nutzer empfiehlt die kostenlose App weitere Inhalte. Zum aktuellen Angebot gehören zahlreiche Podcasts der öffentlich-rechtlichen Sender und zahlloser anderer privater Anbieter. Abonnierte Podcasts synchronisieren sich über alle Google-Geräte eines Nutzers hinweg.

So können etwa unterwegs auf dem Smartphone gehörte Sendungen zu Hause über vernetzte Lautsprecher mit Google Assistant weitergehört werden. Nutzer von iOS-Geräten haben mit Podcasts ein ähnliches Angebot von Apple auf ihren Geräten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert