Arbeiten im Corona-Lockdown : Expertin Tabea Scheel: „Homeoffice ist auf Dauer ungesund“

Kay Müller von 07. Februar 2021, 19:33 Uhr

shz+ Logo
Die Arbeit im Homeoffice ist mit vielen Vorteilen verbunden – kann aber zur Belastung für die Mitarbeiter von Unternehmen werden.
Die Arbeit im Homeoffice ist mit vielen Vorteilen verbunden – kann aber zur Belastung für die Mitarbeiter von Unternehmen werden.

Arbeitspsychologin Tabea Scheel hat über Arbeitsbelastungen im Lockdown geforscht – mit erstaunlichen Ergebnissen.

Frau Scheel, Sie und Ihre Forscherkollegen haben während des ersten Lockdowns im Mai und Juni 726 Menschen in einer nicht-repräsentativen Studie in Tschechien, Italien, Deutschland und der Slowakei zur Ihren Erfahrungen und Belastungen im Homeoffice befragt – was hat Sie am meisten überrascht? Es gibt viele Studien zum Homeoffice, aber diese internatio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen