Nächste Panne : Apple zieht iOS 8 Update zurück

Probleme mit dem Empfang: Apple hat seine Aktualisierung des Betriebssystems vom Markt genommen. Das ist bereits das zweite Problem in kurzer Zeit für den Konzern mit dem Apfel: Das neue iPhone6 ist leicht zu verbiegen.

shz.de von
25. September 2014, 11:45 Uhr

Nach Bendgate jetzt iOS8Gate? Apple hat eine Aktualisierung seines iPhone-Betriebssystems iOS wegen Beschwerden von Nutzern schnell wieder zurückgezogen. Das Update sollte einige Fehlfunktionen der neuen System-Software beheben - sorgte dabei aber selbst für neue Probleme.

Außerdem machen im Internet seit einigen Tagen unter dem Hastag #Bendgate Berichte die Runde, wonach sich das dünne Aluminium-Gehäuse der neuen iPhones leicht verbiegen könne.

Das neue iOS8.01 Betriebssystem stört die Verbindung zum Mobilfunknetz. Handy-Besitzer haben keinen Empfang. Außerdem funktioniert die Touch-ID-Funktion per Fingerabdruck nach dem Update nicht mehr. Apple gab bekannt, die Probleme beheben zu wollen.

Auf Twitter berichten User über ihre Probleme mit dem System.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Was mach ich mit unbrauchbarem <a href="https://twitter.com/hashtag/iPhone?src=hash">#iPhone</a>? Wichtige Apps stürzen ab, Touchscreen reagiert öfter mal nicht, Fotos werden nicht angezeigt. <a href="https://twitter.com/hashtag/iOS8?src=hash">#iOS8</a></p>&mdash; Sandra Schink ✎___ (@_shamani) <a href="https://twitter.com/_shamani/status/515062605904633856">25. September 2014</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>In 90% der Fälle sieht das so aus. Und nichts funktioniert mehr. <a href="https://twitter.com/hashtag/ios8?src=hash">#ios8</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/facebook?src=hash">#facebook</a> <a href="http://t.co/4RgeSujEp5">pic.twitter.com/4RgeSujEp5</a></p>&mdash; Kathrin Stäblein (@Trinkavie) <a href="https://twitter.com/Trinkavie/status/515017324579921920">25. September 2014</a></blockquote>

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>da fehlen wohl noch ein paar übersetzungen  für labels bei google maps <a href="https://twitter.com/hashtag/ios8?src=hash">#ios8</a> <a href="http://t.co/9AUVExuNe8">pic.twitter.com/9AUVExuNe8</a></p>&mdash; oehmiche (@oehmiche) <a href="https://twitter.com/oehmiche/status/514886286101192706">24. September 2014</a></blockquote>

Erfahrene Computer- und Techniknutzer scheint dieses Update-Problem eher kalt zu lassen. Dafür haben sie schon zu viel erlebt.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Als erfahrener Windows Nutzer weiss man mit Programmabstürzen umzugehen. Liebe <a href="https://twitter.com/hashtag/Apple?src=hash">#Apple</a> Nutzer das ist nicht das Ende der Welt. <a href="https://twitter.com/hashtag/iOS8?src=hash">#iOS8</a></p>&mdash; Realitäsblase (@jocker403) <a href="https://twitter.com/jocker403/status/514874077698609152">24. September 2014</a></blockquote>

Manchmal machen einen auch die kleinen Dinge im Leben glücklich, wie User @tyrosstan feststellt.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>jaaaaa! Der Abfahrtsmonitor ist auch nun unter <a href="https://twitter.com/hashtag/iOS8?src=hash">#iOS8</a> wieder zu gebrauchen.</p>&mdash; Stan Lüder (@Tyrosstan) <a href="https://twitter.com/Tyrosstan/status/514977596204138496">25. September 2014</a></blockquote>

Nach den vielen Pannen und Problemen in der letzten Zeit haben einige User bereits Mitleid mit Apple.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Ich weiß gerade nicht, ob ich über Apple lachen, weinen oder mit dem geschundenen Erbe von Steve Jobs Mitleid haben sollte. <a href="https://twitter.com/hashtag/iOS8?src=hash">#iOS8</a></p>&mdash; Bastian (@Schreibspecht) <a href="https://twitter.com/Schreibspecht/status/514840536201826304">24. September 2014</a></blockquote>

Bei Lehrern scheint die Update-Panne sehr gut anzukommen. Sie erleichtert ihnen die Arbeit.

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Praktisch: Seit <a href="https://twitter.com/hashtag/iOS8?src=hash">#iOS8</a> haben wir keine Probleme mehr mit Handynutzung im Unterricht.</p>&mdash; Kerstin Brune (@BruneKerstin) <a href="https://twitter.com/BruneKerstin/status/515049044331487232">25. September 2014</a></blockquote>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen