Nebenwirkungen aufgeschlüsselt : Wie sicher ist die Corona-Impfung? Was wir wissen – und was nicht

Avatar_shz von 30. April 2021, 11:05 Uhr

shz+ Logo
Die Impfstoffe von Moderna, Astrazeneca, Johnson & Johnson sowie Pfizer/Biontech schützen vor Corona-Infektionen.
Die Impfstoffe von Moderna, Astrazeneca, Johnson & Johnson sowie Pfizer/Biontech schützen vor Corona-Infektionen.

Vier Anti-Corona-Impfstoffe sind in der EU zugelassen. Wie wahrscheinlich und gravierend sind ihre Nebenwirkungen?

Brüssel | Vier Impfstoffe gegen Sars-CoV-2 sind in der EU schon vorerst zugelassen und gelten somit nachweisbar als sicher und wirksam. Für Verunsicherung sorgen jedoch Schlagzeilen über sehr seltene Thrombosefälle. Sie treten offenbar nicht nur nach Impfungen mit dem Astrazeneca-Präparat auf, sondern auch bei Patienten, die eine Spritze mit dem Mittel von John...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen