Selbstlöschende Nachrichten : Whatsapp gesteht Fehler ein und verspricht mehr Privatsphäre-Funktionen

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 14:28 Uhr

shz+ Logo
Nach dem Streit über die neuen Nutzungsregeln geht Whatsapp in die Offensive.
Nach dem Streit über die neuen Nutzungsregeln geht Whatsapp in die Offensive.

Whatsapp will nach den Diskussionen um neue Nutzungsregeln Vertrauen wiederherstellen und wirbt nun mit einer extra Kampagne für seine Datensicherheit. Außerdem hat der Messenger neue Funktionen angekündigt.

Menlo Park | Whatsapp bekräftigt nach der Kontroverse um seine neuen Nutzungsregeln das Festhalten an Komplett-Verschlüsselung - und stellt neue Funktionen zum Schutz der Privatsphäre in Aussicht. Dazu gehört die Möglichkeit, Nachrichten zu verschicken, die vom Empfänger nur einmal angesehen werden können. Das könne zum Beispiel nützlich sein, wenn man Familienmit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen