Neues Abo nur gegen Geld? : Abzock-Mails nehmen Whatsapp-Nutzer ins Visier

shz+ Logo
In E-Mails warnen Betrüger vor dem angeblichen Ende des Whatsapp-Abos.
In E-Mails warnen Betrüger vor dem angeblichen Ende des Whatsapp-Abos.

Die Betrüger fordern Geld, um ein angeblich bestehendes Whatsapp-Abo zu verlängern.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
13. März 2019, 12:18 Uhr

Hamburg | In den E-Mails warnen die Betrüger davor, dass das Whatsapp-Abo in Kürze enden werde und dann alle Nachrichten und erhaltene Inhalte verloren gingen, berichtet das Verbraucherportal onlinewarnu...

mbarguH | In dne iE-sMla nrewna eid rBtergeü arod,v assd dsa tsh-obpaapWA in rezKü eendn edwre nud nand lael Nhniarehcct und htelneaer altneIh ervnoelr ,nigeng ebrihectt sda rreaeutocphaVlrbr nleanwunrdoen.egin. Um das uz ndreve,rnih nlelos zeurtN oftors auf ninee iLnk ilncekk ndu sda tphpW-Abaoas tckiefpshltniog errnvälgne – aebdi ist aWahpstp loknostse udn tiebet iset nlgrea etiZ nkei deoAllbmo rhme n.a e(iteresn:lWe gNreiev usrtaceppnhG ad?é pahWapst girbtn rNueengu)

l-pahastspiaWM ni chmchtesle uDetsch

iieTswlee noerfrd ied ütegrreB uzad ,auf eni eshbancglie etpadaathpUspW- üfr riAoddn ovn erein btseieeW zu enadl – debai neltdah es um awohtarSfsd.ec lenrdAglis üdftern lstebs areneefnuhr Nntrezu ebmi eensL der neanntegnos haiMhigs""iP-lsn pskeshitc new,erd ad ies dzreeti ni hrse hclmtschee esutDhc reftuomlir sdin. So tetlau edr tBrfefe der klatesultne :ugesilt-rMaB „-prgsAA-Iaeme-kMrfsehmnueWrhk-itss!paete Kntoo deurw .alfabneue“g u:ziQ( nKenne eiS edi wrhea ueugndetB eeidsr hnez ?siojm)E

saW zruteN nswesi dun cetnbeha lsn:etlo

eler(esn:eWit Zdneetsuanhe lelfna afu ehaflcs pneliwneseGi zu mteollataeofeKaunvf i)nreeh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen