Brennende Daten : Warum Clouds nicht so wolkig sind wie wir denken – über Illusionen und allzu physische Tatsachen

Avatar_shz von 31. März 2021, 19:20 Uhr

shz+ Logo
OVH-Serverzentrum in Straßburg: So sehen unsere Clouds aus – riesige Serverzentren speichern Daten – und können brennen.
OVH-Serverzentrum in Straßburg: So sehen unsere Clouds aus – riesige Serverzentren speichern Daten – und können brennen.

In Straßburg brannten riesige Mengen von Daten ab – die Physikalität von Daten zeigt sich teilweise zerstörerisch.

Hamburg | Früher sorgte man sich darüber, das Portemonnaie oder den Fotoapparat zu verlieren – physisch existente Gegenstände, die man festhalten und im Zweifelsfall an sich drücken konnte. Heute aber scheint nichts schlimmer, als Daten zu verlieren. Fotos, Dokumente, Unternehmensbilanzen, Kundenkontakte – alles ist digital gespeichert. Daten aber kann man n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen