Erfolgreiche Transplantation : Medizinische Sensation: Schweineniere an hirntote Frau angeschlossen

Avatar_shz von 21. Oktober 2021, 07:33 Uhr

shz+ Logo
Auf diesem Foto vom September 2021 untersucht ein Chirurgenteam in einem Krankenhaus eine Schweineniere.
Auf diesem Foto vom September 2021 untersucht ein Chirurgenteam in einem Krankenhaus eine Schweineniere.

Ein Hoffnungsschimmer für viele Menschen: Berichten zufolge ist es einem New Yorker Transplantationsteam gelungen, eine Schweineniere länger als zwei Tage an einen menschlichen Organismus anzuschließen.

New York | Ein New Yorker Transplantationsteam hat eigenen Angaben zufolge eine Schweineniere für mehr als zwei Tage an einen Menschen angeschlossen. Das Organ sei für 54 Stunden außerhalb des Körpers am Bein einer hirntoten Person mit dem Blutkreislauf verbunden worden und habe dort „fast sofort“ angefangen zu arbeiten und das Stoffwechselprodukt Kreatinin zu b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen