Anfang 2017 bis Ende 2021 : Studie aus drei Bundesländern: Kein Suizidanstieg in Corona-Pandemie

Avatar_shz von 06. Mai 2022, 16:36 Uhr

shz+ Logo
Kein Suizidanstieg während der Corona-Pandemie. /Symbolfoto
Kein Suizidanstieg während der Corona-Pandemie. /Symbolfoto

Während der Corona-Pandemie hat es laut einer Studie mit Daten aus drei Bundesländern, darunter Schleswig-Holstein, bislang keinen Anstieg der Suizidrate gegeben.

Leipzig | Das geht aus einer im „Ärzteblatt“ veröffentlichten Untersuchung hervor, die den Zeitraum bis Ende 2021 betrachtet. Die drei Wissenschaftler aus Leipzig und Ulm hatten Daten zu Suizidfällen der polizeilichen Kriminalstatistiken von Rheinland-Pfalz, Sachsen und Schleswig-Holstein im Zeitraum Januar 2017 bis Dezember 2021 untersucht. Bislang nur Erge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen