Forscher für Booster-Impfungen : Studie: So sehr lässt der Covid-Impfschutz mit den Monaten nach

Avatar_shz von 25. August 2021, 15:50 Uhr

shz+ Logo
Der Wirkstoff von Biontech/Pfizer schützt mit der Zeit im Körper immer unzuverlässiger vor einer Corona-Ansteckung.
Der Wirkstoff von Biontech/Pfizer schützt mit der Zeit im Körper immer unzuverlässiger vor einer Corona-Ansteckung.

Eine britische Studie zeigt auf, dass der Impfschutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus nach einigen Monaten etwas nachlässt.

London | Der Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus lässt einer Studie zufolge bereits einige Monate nach der vollständigen Impfung etwas nach. Als Referenzpunkt nahmen die britischen Forscher die in ihrer Studie ermittelte Schutzwirkung einen Monat nach der zweiten Impfdosis, die ihnen zufolge bei Biontech bei 88 Prozent lag und bei Astrazeneca bei 7...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen