Archäologie : Skelette von Leprafriedhof liefern historische Einblicke

Avatar_shz von 24. November 2021, 10:14 Uhr

shz+ Logo
Der Fund von rund 400 Skeletten auf einem früheren Leprafriedhof ist für die Wissenschaft von großer Bedeutung.
Der Fund von rund 400 Skeletten auf einem früheren Leprafriedhof ist für die Wissenschaft von großer Bedeutung.

Bauarbeiter fanden 2020 in Freiburg menschliche Knochen - ein archäologischer Fund aus mittelalterlicher Zeit. Anderthalb Jahre und über 400 Skelette später gibt es erste Erkenntnisse.

Freiburg im Breisgau | Diese Baugrube ist eine besondere - das wird schon daran deutlich, dass die Männer hier mit Pinseln im Erdreich unterwegs sind. Wo mal die Zufahrt zu einer Tiefgarage entstehen soll, legen sie an diesem Morgen wieder einen Schädelknochen frei. Mehr als 400 Skelette haben sie an der Baustelle in Freiburg seit dem vergangenen Jahr zutage gefördert. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert