Raumfahrt : Sechs Monate im All - China will Rekord aufstellen

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 10:22 Uhr

shz+ Logo
Die chinesischen Astronauten Ye Guangfu,  Zhai Zhigang und Wang Yaping (v.l.n.r.).
Die chinesischen Astronauten Ye Guangfu, Zhai Zhigang und Wang Yaping (v.l.n.r.).

Mit dem Raumschiff „Shenzhou 13“ geht es für eine dreiköpfige Crew gen All. Die Astronauten wollen insgesamt 180 Tage im Kernmodul „Tianhe“ wohnen. Erstmals seit 2013 ist auch wieder eine Astronautin dabei.

Jiuquan | Mit sechs Monaten im All wollen drei chinesische Astronauten einen Rekord für das chinesische Raumfahrtprogramm aufstellen. Das Raumschiff „Shenzhou 13“ soll in der Nacht zum Samstag um 00.23 Uhr Ortszeit (Freitag 18.23 Uhr MESZ) mit einer Rakete vom Typ „Langer Marsch 2F“ vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan (Provinz Gansu) am Rande der Wüste Gobi abheben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert