Testergebnis, Name und Adresse : Persönliche Daten von mehr als 130.000 Corona-Getesteten online aufgetaucht

Avatar_shz von 18. März 2021, 12:55 Uhr

shz+ Logo
Zusammen mit den Ergebnissen der Schnelltests waren laut Berichten jeweils eindeutig identifizierende Daten Internet zu finden.
Zusammen mit den Ergebnissen der Schnelltests waren laut Berichten jeweils eindeutig identifizierende Daten Internet zu finden.

In mindestens 136.000 Datensätze seien neben Ergebnissen der Schnelltests auch persönliche Daten im Internet zu finden.

Berlin | Mehr als 130.000 Corona-Testergebnisse und die dazugehörigen persönlichen Daten haben einem Bericht zufolge ungeschützt im Internet gestanden. Es seien mindestens 136.000 Datensätze betroffen gewesen, berichteten die "Süddeutsche Zeitung" (Online), der RBB und die Wiener Zeitung "Der Standard" am Donnerstag. Sie beriefen sich auf eine Analyse eines Ko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen