"Technologiekrieg" : Neue Huawei-Smartphones erscheinen ohne Facebook-Apps

Avatar_shz von 07. Juni 2019, 21:06 Uhr

shz+ Logo
Facebook erlaubt es Huawei nicht länger, auf neu gefertigten Geräten seine Apps vorzuinstallieren.
Facebook erlaubt es Huawei nicht länger, auf neu gefertigten Geräten seine Apps vorzuinstallieren.

Im Handelsstreit zwischen den USA und dem chinesischen Technologieriesen Huawei gibt es eine neue Eskalationsstufe.

Washington | Der Smartphone-Hersteller Huawei darf die Apps Facebook, Instagram und Whatsapp auf neu erscheinenden Smartphones nicht mehr vorinstallieren. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. Facebook begründete den Schritt mit den aktuellen US-Sanktionen. Das Verbot gelte für alle Geräte von Huawei und Honor, die die Fabrik noch nicht verlasse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen