Polizei ermittelt illegal : Nach Missbrauch von Luca-Daten: Politiker fordern, App zu löschen

Avatar_shz von 09. Januar 2022, 08:05 Uhr

shz+ Logo
Für Ermittlungen zu einem Todesfall hat sich die Mainzer Polizei illegal Zugang zu Daten von Restaurantbesuchern in der Luca-App verschafft.
Für Ermittlungen zu einem Todesfall hat sich die Mainzer Polizei illegal Zugang zu Daten von Restaurantbesuchern in der Luca-App verschafft.

Die Polizei hat nach einem Todesfall über die Luca-App Zeugen ermittelt. Die Besucherdaten durften jedoch nicht für die Strafverfolgung verwendet werden. Politiker fordern Bürger auf, die App zu löschen.

Mainz | Bei Ermittlungen zu einem Todesfall hat die Polizei Mainz unrechtmäßig auf Daten von Besuchern einer Gaststätte aus der Luca-App zugegriffen. Dafür habe keine hinreichende rechtliche Grundlage bestanden, erklärte die Staatsanwaltschaft Mainz am Freitagabend auf Anfrage. Die Behörde hatte der Abfrage eigenen Angaben zufolge zugestimmt. Als Folge seien ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen