Mit dem Handy zu guten Schulnoten : Ist YouTube der bessere Nachhilfelehrer?

Avatar_shz von 04. Juni 2019, 15:48 Uhr

shz+ Logo
Die Videoplattform YouTube dürfte eine der meistgenutzten Apps auf den Smartphones von Kindern und Jugendlichen sein. Foto: dpa/Martin Schutt
Die Videoplattform YouTube dürfte eine der meistgenutzten Apps auf den Smartphones von Kindern und Jugendlichen sein. Foto: dpa/Martin Schutt

Laut einer Studie versucht jeder zweite YouTube-Nutzer, mit Hilfe der Videoplattform seine Schulnoten zu verbessern.

Berlin | Es ist noch keine zwei Wochen her, da war der YouTuber Rezo in aller Munde: In seinem einstündigen Video mit der Überschrift "Die Zerstörung der CDU" knöpfte sich der 26-Jährige kurz vor der Europawahl das Parteiprogramm der Christdemokraten vor – und katapultierte sich selber in den Mittelpunkt einer politischen Diskussion. Der Fall Rezo bewies einmal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen