Kommentar zum Kampf gegen Corona : Luca-App in SH: Viele Versprechen, wenig Klarheit

Avatar_shz von 06. April 2021, 06:01 Uhr

shz+ Logo
Rapper Smudo macht fleißig Werbung für die Luca-App. Er ist an der Firma hinter der App beteiligt – und damit auch an den Einnahmen. Das Verhalten der Firma war bislang nicht immer professionell.
Rapper Smudo macht fleißig Werbung für die Luca-App. Er ist an der Firma hinter der App beteiligt – und damit auch an den Einnahmen. Das Verhalten der Firma war bislang nicht immer professionell.

Hoffnungsträger Luca-App – warum eigentlich? Bisher liefern die Macher vor allem große Versprechen. Ein Kommentar.

Flensburg | Eines muss klar sein: Wir werden das Coronavirus nicht mit Apps besiegen. Und doch wirkt es so, als würden Unternehmer, Veranstalter, Politiker und mitunter auch Bürger wahre Wunder von der Luca-App erwarten, die nun immer mehr Bundesländer an ihre Gesundheitsämter anschließen – auch Schleswig-Holstein. Als sei Luca der einzige Weg zurück zur Normalit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen