Corona-Daten : Schutz von zweifach Geimpften wirkt wohl weniger gegen Omikron

Avatar_shz von 08. Dezember 2021, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Gegen Omikron scheint eine Boosterimpfung nicht auszureichen. Braucht es neue Wirkstoffe?
Gegen Omikron scheint eine Boosterimpfung nicht auszureichen. Braucht es neue Wirkstoffe?

Die Sorgen der Experten scheinen begründet: Erste Labortests deuten darauf hin, dass die Omikron-Variante von den bisherigen Impfstoffen schlechter abgewehrt wird.

Berlin | Erste Labor-Untersuchungen zur Wirkung von Corona-Impfstoffen gegen Omikron deuten auf eine schwächere Abwehrreaktion gegen die neue Variante hin. Die Virologin Sandra Ciesek vom Universitätsklinikum Frankfurt veröffentlichte am Mittwoch erste Ergebnisse auf Twitter, die eine deutlich reduzierte Antikörper-Antwort auf die neue Variante zeigen. "Die Da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen