Raumfahrt : „Inspiration4“: Erstmals starten vier Laien alleine ins All

Avatar_shz von 14. September 2021, 10:49 Uhr

shz+ Logo
Die Crew der „Inspiration4“: Sian Proctor (l-r, oben), Jared Isaacman, Chris Sembroski (l-r, unten) und Hayley Arceneaux posieren für ein Foto.
Die Crew der „Inspiration4“: Sian Proctor (l-r, oben), Jared Isaacman, Chris Sembroski (l-r, unten) und Hayley Arceneaux posieren für ein Foto.

Erst Branson, dann Bezos - und jetzt startet der nächste Milliardär ins All. Mit einem „Dragon“-Raumschiff wollen Jared Isaacman und drei Mitreisende sogar die Erde umkreisen - ohne einen Profi an Bord.

Cape Canaveral | Der Pilot brach einst die Schule ab, gründete dann eine Zahlungsabwicklungsfirma und wurde zum Milliardär. Zu seinen drei Passagieren zählen eine Arzthelferin, die als Kind eine Knochenkrebs-Erkrankung besiegte, eine Künstlerin und ein zweifacher Vater, der für einen Freund einspringt. Noch vor wenigen Monaten kannten die Vier einander nicht - am M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert