Vorsicht Phishing! : Falsche Polizei-Vorladung kommt per Mail

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 13:55 Uhr

Post von der Polizei: Das lässt nicht nur aufhorchen. Da kann man schon mal in Panik geraten und vorschnell reagieren. Schlecht nur, wenn man auf den zweiten Blick merkt, dass die Nachricht Fake war.

Hannover | Interpol, Europol, Europäisches Polizeiamt oder auch Bundespolizei: Für eine Phishing-Kampagne missbrauchen Cyberkriminelle derzeit die Namen zahlreicher Polizeibehörden. In den E-Mails versuchen sie den Empfängerinnen und Empfängern glauben zu machen, dass sie eine wichtige, dringende Vorladung erhalten hätten, auf die sie nun reagieren müssten. W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert