Inaktive User : Facebook verstößt gegen selbst gesetzte Datenschutz-Auflage

Avatar_shz von 02. Juli 2020, 20:11 Uhr

shz+ Logo
Facebook verstößt gegen seine eigenen Auflagen.
Facebook verstößt gegen seine eigenen Auflagen.

Facebook hat nicht erkannt, dass einige User einiger Apps 90 Tage inaktiv waren und dennoch Daten überliefert wurden.

Menlo Park | Facebook hat gegen eine Selbstverpflichtung verstoßen, keine Daten mehr an Apps zu geben, die länger als 90 Tage nicht genutzt werden. Das räumte das Netzwerk am Mittwoch (Ortszeit) in einem Blog-Eintrag ein. Nach dem Cambridge-Analytica-Skandal habe man 2018 diese Regel festgelegt. Kürzlich habe man jedoch bemerkt, dass in einigen Fällen Apps weiterh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen