Astronomie : „Dart“-Mission: Nasa-Sonde soll in Asteroiden krachen

Avatar_shz von 24. November 2021, 17:19 Uhr

shz+ Logo
Eine SpaceX Falcon 9-Rakete mit dem Double Asteroid Redirection Test (DART) an Bord steht bei Sonnenaufgang auf dem Space Launch Complex 4E.
Eine SpaceX Falcon 9-Rakete mit dem Double Asteroid Redirection Test (DART) an Bord steht bei Sonnenaufgang auf dem Space Launch Complex 4E.

Derzeit wissen Forscher von keinem Asteroiden, der direkt auf die Erde zurast. Aber wenn das einmal der Fall sein sollte, wollen sie vorbereitet sein. Deswegen ist jetzt eine Sonde gestartet.

Vandenberg Air Force Base | Erstmals hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa eine Sonde starten lassen, die absichtlich in einen Asteroiden krachen und dadurch dessen Flugbahn verändern soll. Das Fluggerät startete am Mittwochmorgen deutscher Zeit mithilfe einer „Falcon 9“-Rakete vom US-Bundesstaat Kalifornien aus. „Asteroid Dimorphos: Wir kriegen Dich“, twitterte die Nasa kurz nach...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert