Anpassung notwendig : Biontech-Chef Ugur Sahin: „Brauchen neuen Impfstoff gegen Omikron-Variante“

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 18:48 Uhr

shz+ Logo
Biontech-Chef Ugur Sahin geht von einer Anpassung des Corona-Impfstoffes wegen der Omikron-Variante aus.
Biontech-Chef Ugur Sahin geht von einer Anpassung des Corona-Impfstoffes wegen der Omikron-Variante aus.

Die Omikron-Variante macht laut Biontech-Chef Ugur Sahin eine Anpassung des Corona-Impfstoffes erforderlich. Hoffnung gibt es für Booster-Impfungen.

Mainz | Die Omikron-Variante des Coronavirus ruft viele neue Fragezeichen hervor. Eine der größten Sorgen: Wirken die verfügbaren Impfstoffe gegen die Mutante überhaupt noch? Moderna-Chef Stephane Bancel ging bereits von einer geringeren Wirksamkeit der aktuellen mRNA-Impfstoffe aus. Der US-Hersteller startete bereits mit einer Überarbeitung des Impfstoffes. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen