Kontroverses Verhütungsmittel : 60 Jahre Antibabypille: Revolutionär oder „Lifestyledroge“?

Avatar_shz von 18. August 2020, 14:29 Uhr

shz+ Logo
Seit 60 Jahren gibt es die Antibabypille – sie ist bis heute umstritten.
Seit 60 Jahren gibt es die Antibabypille – sie ist bis heute umstritten.

Vor 60 Jahren gingen in den USA die ersten Antibabypillen über den Ladentisch. Seitdem halten sich die Kontroversen.

Washington/Berlin | Einfach, unkompliziert, zuverlässig: Als 1960 die erste Antibabypille "Enovid" in den Vereinigten Staaten auf den Markt kam, eröffneten sich für Frauen neue Möglichkeiten. Beim Verhüten, aber längst nicht nur. Pessare, Kondome oder abenteuerlichere Methoden? Für viele nun passé: Die Pille habe das Konzept von Empfängnisverhütung neu definiert, heißt e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen