Tarifkonflikt : Warnstreiks bei der Post in SH und Hamburg gehen weiter

Avatar_shz von 18. September 2020, 11:04 Uhr

shz+ Logo
Wer am Freitag oder Samstag Post erwartet, muss im Norden mit einem leeren Briefkasten rechnen – der Warnstreik bei der Deutschen Post geht in die nächste Runde.

Wer am Freitag oder Samstag Post erwartet, muss im Norden mit einem leeren Briefkasten rechnen – der Warnstreik bei der Deutschen Post geht in die nächste Runde.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern bleiben am Freitag und Samstag Pakete und Briefe liegen.

Hamburg/Kiel/Schwerin | Zahlreiche Haushalte im Norden müssen Verdi zufolge derzeit länger auf ihre Pakete und Briefe warten. Grund dafür sind erneute Warnstreiks von Post-Beschäftigten an Zustellzentren in Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen, wie die Gewerkschaft Verdi am Freitag mitteilte. Weiterlesen: Warnstreiks bei der Post: Leere Briefk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen