US-Videospielhändler : Vorstandschef von Gamestop tritt zurück

Avatar_shz von 19. April 2021, 15:24 Uhr

shz+ Logo
Der US-Videospielhändler Gamestop sorgte Anfang 2021 durch eine Spekulationsschlacht an der Börse für Aufsehen.
Der US-Videospielhändler Gamestop sorgte Anfang 2021 durch eine Spekulationsschlacht an der Börse für Aufsehen.

Der Händler Gamestop steckt in der Krise. Nun hat Vorstandschef George Sherman seinen Rücktritt angekündigt. Auch das Geschäftsmodell des US-Unternehmens soll überarbeitet werden.

Grapevine | Der durch spektakuläre Aktienturbulenzen bekannte US-Videospielhändler Gamestop muss sich einen neuen Vorstandschef suchen. Amtsinhaber George Sherman werde spätestens Ende Juli zurücktreten, teilte das texanische Unternehmen mit. Bei Anlegern kam die Ankündigung gut an, die Aktien legten vorbörslich um rund 10 Prozent zu. Sherman hat den Spitzenpo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert