Verbraucherschutz: Klaus Müller wird Bundes-Chef

dpa_1488e200ba44412a

Avatar_shz von
17. März 2014, 15:29 Uhr

Der künftige Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) heißt Klaus Müller (Foto). Der jetzige Vorstand der Verbraucherzentrale Nordrhein- Westfalen tritt die Funktion am 1. Mai an, so der Bundesverband. Der 43-Jährige studierte Wirtschaftswissenschaftler folgt auf Gerd Billen, der als Staatssekretär ins Bundesverbraucherministerium gewechselt ist. Zuvor war Müller für die Grünen in der Politik tätig: Von 2000 bis 2005 als Umweltminister in Schleswig-Holstein, von 1998 bis 2000 als Bundestagsabgeordneter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert