zur Navigation springen

US-Haushaltsstreit holt Bauern im Norden ein

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Der Haushaltsstreit in den USA holt nun auch die Landwirte in Schleswig-Holstein ein. Nachdem das US-Landwirtschaftsministerium USDA in Washington erklärt hat, keine Beamten mehr für die monatlich erscheinende USA-Marktberichterstattung für Erntedaten und Marktprognosen zur Angebots-, Nachfrage und Exportentwicklung zur Verfügung zu haben, fallen für die heimischen Bauern wichtige Informationen für eigene Verhandlungen und Einschätzungen weg. Dazu erklärte Agrarmarkt-Experte Jan Peters aus Brunsbüttel gegenüber unserer Zeitung: „Für unsere Landwirte fehlt jetzt eine wichtige Orientierung. Ich hoffe, dass dies nur ein vorübergehender Zustand ist.“ Bislang habe die fehlende Orientierung noch keinen direkten Einfluss auf die Preisgestaltung in Deutschland gehabt.

Dieser Zustand zeige die Abhängigkeit der Preisgestaltung in der Landwirtschaft vom US-System. „Wenn wir von dort keine Einschätzungen erhalten, dann wird die Preisfindung in Deutschland und Europa schwierig“, sagt auch Michael Lohse vom Deutschen Bauernverband. Die Nord-Bauern richten sich nach den monatlichen Prognosen des USDE zu den Ernten u. a. in USA, Kanada und Argentinien.


Agrarmarkt strebt nach europäischer Info-Stelle


Um künftig Markt-Unsicherheiten zu vermeiden, könnte ein eigenes, europäisches Agrarinformationssystem errichtet werden. So schlägt der Deutsche Bauernverband vor, marktrelevante Daten von den Außenvertretungen der EU zusammentragen zu lassen. Auch EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos ¸ regt eine europäische Beobachtungsstelle an, um die heimische Landwirtschaft aus der Abhängigkeit von US-Informationen herauszulösen. So etwa sei die eigene Landwirtschaft nicht mehr auf möglicherweise interessengebundene US-Schätzungen angewiesen.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2013 | 00:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen