Und ewig lockt ... das Auto!

dpa_14885400fce073c5

shz.de von
11. Januar 2014, 00:34 Uhr

Am Montag beginnt in Detroit die North American International Auto Show als erste bedeutende Automesse des Jahres. Sie lockt mit zahlreichen Neuvorstellungen. Auch die deutschen Autobauer sind mit großen Ständen vertreten. Das Ziel ist klar. Wer verkauft die meisten Autos, denn: „Die USA sind der zweitgrößte Automarkt der Welt. Wer in den USA versagt, kann nicht Weltmarktführer sein“, sagt Ferdinand Dudenhöffer, Autoexperte von der Universität Duisburg.

Parallel dazu präsentieren die Hersteller und Tuner auf dem Tokyo Auto Salon die Tuning-Trends von morgen. Tiefer gelegt, schneller gemacht und optisch aufgemöbelt zeigen sie ihre Traumautos wie diesen Mazda RX-7 (Foto).

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen