Telekommunikation : Telekom und Verdi verhandeln weiter über neuen Tarifvertrag

Avatar_shz von 12. Mai 2022, 08:25 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7ky69b7pky0se1qekf0.jpeg
ARCHIV - Das Logo der Telekom steht auf dem Dach der Unternehmenszentrale. Foto: Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

Die Tarifverhandlungen bei der Deutschen Telekom sind in die dritte Runde gegangen. Vertreter des Managements und der Gewerkschaft Verdi trafen sich am Mittwoch erneut in Königswinter bei Bonn, um über einen neuen Tarifvertrag zu sprechen. Verdi fordert ein Entgeltplus von 6 Prozent für die bundesweit rund 55.000 Tarifbeschäftigten, Auszubildenden und Werksstudenten.

Dem Konzern ist das zu viel - er bietet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen