zur Navigation springen

Schleswig-Holstein wird schärfer

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 15.Apr.2014 | 13:27 Uhr

Schleswig-Holstein startet mit einer Portion „Extra-Schärfe“ in die Paprika-Saison. Mit kleinen Peperoni will die Dithmarscher „Gemüsefabrik“ in diesem Jahr erstmals auch die Lust der Deutschen an scharfem Essen bedienen, sagte Projektmanager Frank Schoof. Bis zum Jahresende sollen in dem 12 Hektar großen Gewächshaus in Hemmingstedt bei Heide 2500 Tonnen Tomaten sowie 1500 Tonnen Paprika und Peperoni (Foto) geerntet werden. Sie werden bis November über den Hamburger Großmarkt an den Einzelhandel im ganzen Norden ausgeliefert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert