4,4 Milliarden Euro Verlust : Schäden durch Diebstahl nehmen für deutschen Einzelhandel stark zu

Margret Kiosz von 18. August 2020, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Alkoholische Getränke sind ein begehrtes Diebesgut. (Symbolbild)

Alkoholische Getränke sind ein begehrtes Diebesgut. (Symbolbild)

Kunden klauten 2019 Waren im Wert von 2,44 Milliarden Euro, aber auch Mitarbeiter griffen zu. Die meisten Delikte werden polizeilich nicht erfasst.

Köln/Kiel | Da helfen selbst die besten Sicherheitsvorkehrungen nicht: 4,4 Milliarden Euro gingen dem Handel 2019 durch Diebstähle verloren. „Das sind rund fünf Prozent mehr als im Vorjahr“, meldet das Kölner Handelsforschungsinstitut EHI. Rein statistisch wird von...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen