Luftverkehr : Pilotengewerkschaft warnt vor Auswirkungen von Streiktag

Fluglotsen im Tower des Flughafens Düsseldorf. /Archiv
Fluglotsen im Tower des Flughafens Düsseldorf. /Archiv

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit warnt vor chaotischen Verhältnissen an den Flughäfen, sollten die Fluglotsen wie geplant am 10. Oktober streiken.

shz.de von
28. September 2013, 13:49 Uhr

Selbst ein kurzer Streik hätte «massive Auswirkungen auf den deutschen Luftverkehr», sagte Cockpit-Sprecher Jörg Handwerg dem Nachrichtenmagazin «Focus». Deutschland habe den dichtesten Luftraum der Welt.

Zu dem «Aktionstag» hat das europäische Gewerkschaftsbündnis ATCEUC aufgerufen. Die deutschen Fluglotsen haben bereits erklärt, dass sie sich an den Aktionen beteiligen wollen. Es werde in den deutschen Kontrollzentren zu begrenzten Arbeitsniederlegungen kommen, hatte der Chef der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF), Matthias Maas, erklärt.

Die Proteste wenden sich gegen EU-Pläne zur Regulierung der Flugsicherungen in Europa. Sie sollen ihre Gebühren senken und mehr Verkehr abwickeln. Die GdF sieht Sicherheits- und Kapazitätsprobleme.

Vereinigung Cockpit

Mitteilung GdF 17.9.2013

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen