Online-Kauf im Ausland: EU will mehr Sicherheit

shz.de von
26. Februar 2014, 15:58 Uhr

Wer in Online-Shops im EU-Ausland einkauft, soll künftig mehr Rechtssicherheit haben. Dafür will die EU mit einem neuen europäischen Kaufrecht sorgen. Das Europaparlament stimmte gestern für das Gesetz. Demnach sollen Käufer und Verkäufer EU-weit die Möglichkeit bekommen, einen einheitlichen EU-Standard anzuwenden. Dazu gehört eine Informationspflicht vor Vertragsabschluss, ein Widerrufsrecht und Regeln zur Aufhebung des Vertrags bei arglistiger Täuschung. Nach dem Votum muss sich das Parlament nun noch mit den EU-Staaten einigen.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert