Norddeutsche sind die eifrigsten Sparer

shz.de von
28. Januar 2015, 19:15 Uhr

Jeder dritte Deutsche hält Maß beim Thema Geld: 32 Prozent der Bundesbürger sparen jeden Monat einen festen Betrag. Ein gutes weiteres Drittel legt Geld auf sein Spar-, Tages- oder Festgeldkonto, wann immer etwas übrig bleibt. Für den Rest der Bundesbürger ist Sparen kein Thema. Das zeigt eine Umfrage von comdirect zum Sparverhalten der Deutschen. Die Umfrage belegt darüber hinaus: Die Sparfüchse leben im Norden Deutschlands. Insgesamt 72 Prozent der Nordlichter bilden finanzielle Rücklagen. Davon sind 37 Prozent besonders diszipliniert und legen jeden Monat eine feste Geldsumme zurück. 35 Prozent tun dies hingegen nur dann, wenn sie noch nicht alles ausgegeben haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen