Verbraucherbeschwerden : Netzagentur informiert über Internet-Abzocke und Post-Ärger

Die Beschwerden der Verbraucher haben deutlich zugenommen. /Symbolbild
Die Beschwerden der Verbraucher haben deutlich zugenommen. /Symbolbild

Verbraucherärger über verspätete Brief- und Paketzustellung und illegale Werbung am Telefon - darüber informiert die Bundesnetzagentur am Vormittag in ihrem Tätigkeitsbericht Telekommunikation und Post.

shz.de von
04. Dezember 2017, 05:33 Uhr

Die Beschwerden der Verbraucher haben auch wegen des boomenden Online-Handels deutlich zugenommen. Ein weiteres wichtiges Thema der Aufsichtsbehörde ist die Versorgung mit schnellen Internet-Leitungen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert