Fake- und Spam-Accounts : Musk setzt Twitter-Deal aus: Wie teuer wäre ein Scheitern?

Avatar_shz von 13. Mai 2022, 12:13 Uhr

shz+ Logo
dpa_5FA93800863D7C99.jpg
Tesla-Chef Elon Musk versetzt den Twitter vorübergehend in die Warteschleife.

Unternehmer Elon Musk setzt seinen milliardenschweren Twitter-Deals vorläufig aus. In einem Tweet verweist er dazu auf die Frage von Fake- und Spam-Accounts.

Die geplante Twitter-Übernahme durch El...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen