Abschaltung des „Pannenmeilers“ : Milliardengrab Krümmel: Teure Rechnung für schlechtgemachten Atomausstieg

Avatar_shz von 05. März 2018, 21:37 Uhr

shz+ Logo
Einst als „Pannenmeiler“ berüchtigt: Das mittlerweile stillgelegte Kernkraftwerk in Krümmel an der Elbe.
Einst als „Pannenmeiler“ berüchtigt: Das mittlerweile stillgelegte Kernkraftwerk in Krümmel an der Elbe.

Der Atomausstieg in Krümmel kostet die Steuerzahler viel Geld – schuld ist vor allem Kiels frühere schwarz-gelbe Regierung Carstensen.

Noch in diesem Monat soll es so weit sein: Ein internationales Schiedsgericht in Washington will bis Ende März verkünden, wie viel Geld dem schwedischen Staatskonzern Vattenfall als Ausgleich für die vorzeitige Stilllegung seiner zwei schleswig-holsteinischen Atommeiler Krümmel und Brunsbüttel im Jahr 2011 zusteht. Auf 4,4 Milliarden Euro plus 1,3 Mill...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen