Mehr Passagiere auf dem Hamburger Flughafen

dpa_148914003584ebdd
Foto:

shz.de von
10. April 2014, 13:05 Uhr

Die Zahl der Passagiere auf dem Flughafen Hamburg ist in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 8,3 Prozent gestiegen. Das sagte Flughafenchef Michael Eggenschwiler gestern. Insgesamt sollen es dieses Jahr 14 Millionen Fluggäste werden. 13,5 Millionen Passagiere waren es 2013 – 1,4 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Trotz des leichten Rückgangs war der Flughafenchef mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden. Der Umsatz betrug 254,5 Millionen Euro (2012: 251,5 Millionen), der Gewinn 37,3 Millionen Euro (2012: 39,0 Millionen). Der jüngste Streik der Lufthansa-Piloten habe den Airport bis zu 800 000 Euro gekostet. Hamburg-Fuhlsbüttel ist fünftgrößter Verkehrsflughafen in Deutschland und beschäftigt knapp 1800 Mitarbeiter. Nur gut jeder zweite Fluggast kommt aus der Stadt selbst, die übrigen aus dem Umland, bis hin nach Dänemark. Fast jeder dritte Passagier (29 Prozent) wohnt in Schleswig-Holstein.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert