zur Navigation springen

Telekommunikation : Jedes zehnte Unternehmen noch ohne schnelles Internet

vom

Surfen im Schneckentempo wie vor 15 Jahren: In Deutschland ging im vergangenen Jahr noch jedes zehnte Unternehmen über eine analoge Telefonverbindung oder ISDN ins Internet.

Vor allem kleinere Firmen mit bis zu neun Beschäftigten kamen noch häufiger (11 Prozent) mit der veralteten Technik aus. Das geht aus Zahlen hervor, die das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch in Wiesbaden veröffentlichte.

Größere Betriebe nutzen nur noch zu 6 Prozent diese besonders langsamen Internet-Zugänge. Weitaus verbreiteter sind feste Breitbandverbindungen, die 84 Prozent der Unternehmen für ihren Internetzugang nutzten. Aber nur 9 Prozent sicherten sich Hochgeschwindigkeitszugänge mit Übertragungsraten von 100 Megabit pro Sekunde und mehr.

Mitteilung Destatis

zur Startseite

von
erstellt am 21.Aug.2013 | 11:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen