Gute Aussichten für die Wirtschaft im Norden

shz.de von
28. Februar 2014, 14:28 Uhr

Die Belebung der Weltwirtschaft soll zu einem konjunkturellen Aufschwung auch in den norddeutschen Bundesländern beitragen. So erwartet das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut für 2014 ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,7 Prozent. Dies ist das Ergebnis der Studie „Konjunktur in Norddeutschland 2013 und 2014“. Als Stützpfeiler der Nord-Konjunktur erweist sich der Studie zufolge die Industrie mit einem gesunden Mix aus traditioneller Großindustrie wie dem Fahrzeugbau und der Metallverarbeitung in Verbindung mit wichtigen Zukunftsbranchen wie Biotechnologie und Anlagenbau.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert