zur Navigation springen

Giganten auf maroden Straßen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2014 | 15:14 Uhr

Irgendwie mag man für die jetzt gescheiterte Klage der Landesregierung Verständnis aufbringen. Wo in unserem schönen Land bitteschön können Riesen-Lkw überhaupt getestet werden? Etwa auf der Rader Hochbrücke? Vor oder im maroden Rendsburger Kanaltunnel? Schon gar nicht ist ein solcher Giganten-Test auf den vielen zu Baustellen umfunktionierten Kreis- und Landstraßen möglich. Und auf der A7 haben ab Herbst sogar Kleinwagen Probleme, voranzukommen. Dies aber waren nicht die Gründe für SPD und Grüne, bis zum Bundesverfassungsgericht zu gehen. Wie üblich halten linksgerichtete Parteien gern auf der Standspur. Lieber umdrehen als weiterfahren. Karlsruhe aber gibt Grünes Licht für einen Test, der am Ende womöglich mehr Umweltfreundlichkeit auf die Straßen bringt. Wenn bis dahin der Verkehr zwischen Nord- und Ostsee nicht vollständig zum Erliegen gekommen sein sollte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert