Sportartikel : Gesenkte Gewinnprognose schickt Adidas-Aktie auf Talfahrt

Wegen der Turbulenzen auf den Währungsmärkten und Problemen in Russland hat Adidas seine Prognose für 2013 gesenkt.
Wegen der Turbulenzen auf den Währungsmärkten und Problemen in Russland hat Adidas seine Prognose für 2013 gesenkt.

Eingetrübte Umsatz- und Gewinnerwartungen von Adidas haben die Aktie des Sportartikelherstellers am Freitag auf Talfahrt geschickt. Die Papiere des Dax-Konzerns waren gegen Mittag rund 4,5 Prozent weniger wert als am Vortag.

shz.de von
20. September 2013, 12:23 Uhr

Die Aktie war zum Handelsbeginn von mehr als 82 Euro auf gut 78 Euro gefallen, erholte sich danach aber wieder leicht. Ein Händler sprach in einer ersten Einschätzung von einem Vertrauensverlust. Wegen der Turbulenzen auf den Währungsmärkten und Problemen in Russland hatte der Adidas-Vorstand am Donnerstagabend seine Prognose für 2013 gesenkt.

Adidas-Mitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen