Fluggesellschaften sollen durch EU-Pläne 384 Millionen Euro sparen

Avatar_shz von
20. März 2014, 12:12 Uhr

Ginge es nach Plänen der EU-Kommission, könnten die meisten Fluggäste bei Verspätungen bald leer ausgehen – und Fluggesellschaften Hunderte von Millionen im Jahr sparen. So geht es aus Berechnungen von Flightright hervor, einem Portal für die Rechte von Fluggästen. Konkret beabsichtigt die EU-Kommission, dass Fluggäste frühestens ab fünf Stunden Verspätung Anrecht auf eine Entschädigung erhalten sollen – anstatt wie bisher bereits nach drei Stunden. Der Erhebung zufolge würden sich die Kosten der Fluggesellschaft für Entschädigungen dadurch erheblich reduzieren. Gaben sie zuletzt laut Flightright jährlich gut eine halbe Milliarde Euro für Verspätungen aus, könnten es dank der Pläne der EU-Kommission künftig 384 Millionen Euro weniger sein. Europaweit würden die Gesellschaften demnach sogar 2,5 Milliarden Euro einsparen.

„Ich befürchte, dass die Fluglinien demnächst weniger investieren und es vermehrt zu Flugverspätungen kommt“, kritisiert Markus Tressel, Mitglied der Bundestagsfraktion der Grünen, die Pläne. Die aktuell guten Entschädigungsregeln für Fluggäste seien auch ein Anreiz, dass es keine größeren Verspätungen gebe, sagt der Fraktionssprecher für Fahrgastrechte.

Beim Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft werden diese Bedenken zurückgewiesen. Verbandspräsident Klaus-Peter Siegloch betont, dass die Fluglinien auf zufriedene Kunden angewiesen seien. „Denn der Wettbewerb ist im Luftverkehr beinhart. Anders als zum Beispiel bei der Bahn, die auf vielen Strecken einen Monopolbetrieb hat.“ Der Vorschlag der EU-Kommission sei ein fairer Ausgleich zwischen den Interessen. „Bei Problemen an einer Maschine ist eine Reparatur oder eine Ersatzmaschine nur schwer unter drei Stunden zu organisieren“, gibt er zu bedenken. Der Flug würde dann womöglich ganz gestrichen – und der Ärger für Fluggäste wäre umso größer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert